Kontakt

Moderne Heiztechniken

Schätzen Sie mal: Wer ist Energie- und Geldfresser Nummer 1 in privaten Haushalten? Elektrogeräte wie Kühlschränke oder Herde? Weit gefehlt! Es ist die Heizung: Rund 66 Prozent der in privaten Haushalten verbrauchten Energie wird „verheizt“, weiß das Umweltbundesamt. Erst weit abgeschlagen folgen beispielsweise die Warmwasserbereitung (16 Prozent), das Kochen (7 Prozent), Kühl- und Kälteanwendungen (5 Prozent) oder sonstige Elektrogeräte (1 Prozent).

Kein Wunder, dass bei der Heizung große Einsparpotenziale möglich sind. Sicher, Sie können einfach die Raumtemperatur herabsetzen – zwei Grad weniger sparen schon beachtliche 18 Prozent Energie ein. Aber: Fühlen Sie sich dann noch wohl? Wesentlich intelligenter, komfortabler und preiswerter ist der Einsatz moderner Heiztechniken. Der Austausch des alten Heizkessels gegen einen zukunftssicheren Brennwertkessel beispielsweise bringt schon rund 30 Prozent Ersparnis. Wenn Sie dann noch die Brennwerttechnik mit der Kraft-Wärme-Kopplung kombinieren, dann sinkt der Energieverbrauch weiter und die eigene Geldbörse erhält einen „Energieschub“. Selbstverständlich können auch Erneuerbare Energien in das vorhandene System eingebunden werden.

Die Umwelt schonen und dabei gleichzeitig Kosten sparen – das ist möglich, wenn moderne und effiziente Heiztechniken zum Einsatz kommen. Als leistungsstarker und anerkannter Fachbetrieb sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner. Wir beantworten Ihre Fragen kompetent und zielführend – gerne in einem persönlichen Gespräch.